Impressum
| Aktuelles | Vereinsinfos | Gruppen | Wandern | Tourenberichte
Bild1 Zwei Lübecker auf der "Leipziger Perle"

Am 09.06.18 ging es auch dieses Jahr wieder für eine Arbeitswoche auf die Sulzenauhütte. Aus unserer Sektion war Frank Waize zum ersten Mal dabei, für mich war es wohl der sechste Einsatz (wo ist die Zeit geblieben?). Und jedes Mal war und ist es etwas anders, was das Engagement aber auch so bereichernd macht!
Bekannte und einige unbekannte Gesichter empfingen uns, darunter ein Filmteam aus Leipzig. Der Grund: die Leipziger feiern im nächsten Jahr ihr 150. Gründungsjahr und da darf die Sulzenau-Hütte natürlich nicht fehlen! Zu den bekannten Gesichtern gehörten auch Henry (1.Vorsitzender), Erhard (Schatzmeister), Sieghard (Hüttenwart) und natürlich das bewährte Pächterteam, neben einigen anderen, die auch in den Vorjahren dabei waren; insgesamt waren wir wohl an die zwölf Leute! Für mich extra erwähnenswert ist, dass darunter auch Lena aus Freiburg war. Es stellte sich heraus, dass Lena vor ihrem Studium in Freiburg Sektionsmitglied in Lübeck war, von ihrer Mutter ist der interessante Tourenbeitrag im Nachrichtenblatt - Heli-Einsatz an der Weissmies; so ein Zufall!
Ich will mir für dieses Mal ersparen, die einzelnen Tätigkeiten den Wochentagen zuzuordnen. Es bleibt, dass wieder einmal sehr viele unterschiedliche Aufgaben zu erledigen waren. Um aber einen Eindruck zu vermitteln, seien hier einige genannt: die Wasserversorgung musste wieder abgesichert werden, da die bekannten Wetterunbilden deutliche Spuren hinterlassen hatten. Dachreste hatte es bis auf den ca. 150 m tieferen Almboden geschmissen, die von uns zerkleinert und in Bigpacks für den Heli-Abtransport gepackt wurden.
Zimmer, Duschen, Winter- und Matratzenlager wurden auf Vordermann gebracht (Reparatur- und Erneuerungsarbeiten), es wurde wieder mal einiges an Farbe "vermalert", gesägt und gehämmert. Die Terrasse präsentierte sich nach "Maurerarbeiten" in tadellosem Zustand, die Brücken standen.
Am Dienstag verließen uns einige fleißige Helfer in Richtung Leipzig, das gute Wetter schloss sich an, aus Richtung Innsbruck rückte dafür eine Kaltfront an; aber: kein Schnee wie in den Vorjahren; wir sahen es eben optimistisch! Also weiter mit Innendienst, auch ein kleiner Gang zur Blauen Lacke war dann noch drin. Und zum Trost gab es am Abend auch noch einen gelungenen Schoko-Pudding von Lena.
Am Freitag dann ein "schweinischer Besuch", zwei Ferkel trafen ein. Lena konnte sich nach näherer Untersuchung und etwas Sonnencreme mit ihnen auf die Namen Bonny und Clyde einigen ... ein schöner Anblick ! Zu Dritt machen wir dann noch einen Gang hoch Richtung Seescharte. Zurück auf der Hütte zeigt uns MingMa (habe ich den Namen richtig verstanden?) die Mitbringsel aus seiner Heimat. Die ersten Gäste sind da, es wird ernst, vor allem für Susanne und Sigmar.
Bild2 Gutes Gelingen und eine möglichst stressfreie Saison! Fazit: Es war wieder einmal arbeits-, lehr- und ereignisreich, Susanne und Sig-mar wie immer zuvorkommende und freundliche Gastgeber, meine Mitstreiter und ich sehr motiviert.

Mehr braucht`s nicht.
Auf ein Neues !
Dietmar Zahn
(Text und Fotos)