Impressum
| Aktuelles | Vereinsinfos | Gruppen | Wandern | Tourenberichte
Wanderungen mit 80 in Österreich und Südtirol
Siegfried Fandrich erzählt

Siegfried Fandrich gehört als alter Stettiner zum Freundeskreis der Stettiner Hütte. Wenn er hier im Telegrammstil von seinen Unternehmungen erzählt, weiß ich nicht, ob ich ihn bewundern oder beneiden soll, vielleicht beides. Um aus dem Nähkästchen zu plaudern: Er ist 80 Jahre alt! Bei den Stettinern hat er bestimmt nicht ohne Grund den Spitznamen 'Jung Siegfried'. (Uve Assmann,2015)

auf der Stettiner Hütte
Am 26.8.2015 Abfahrt nach Österreich um 15 Uhr in Pfunds, dort übernachtet. Früh aufgestanden, um 8 Uhr in Nauders. Um 9 Uhr mit Bus zur Labau-Alm. Wandern zur Edelweißwiese, 11 Uhr ins Gipfelbuch eingetragen 2832 m. Edelweiß mit Makro fotografiert, Mittag! Um 12 Uhr Abstieg nach Nauders, 16 Uhr am Auto. Weiterfahrt über Reschenpass zum Schnalstal Südtirol, 18 Uhr Unterraindel-Hof eingetroffen. Freundlicher Empfang!

Am 28.8 nach Vernagt gefahren, fast den ganzen Tag um den Stausee, ein bisschen ausgeruht. Am 29.8.2015 zum Vorderkaser. Wanderschuhe an. Um 8 Uhr Aufstieg durchs Pfossental über Eisjochl zur Stettiner-Hütte - das, was jetzt noch da ist - 2875 m. Ich habe fast 7 Stunden gebraucht. Wurde von Andreas und Christel Schwarz freundlich begrüßt. Sie sind immer noch nicht am Neubau. Beim Abschied sagte mir Andreas: 2018. 1ch sagte ihm, ob ich das noch mit 83 Jahren schaffe? Er sagte, Siegfried du kommst. Um 16.30 Uhr Abstieg, 21.30 Uhr Vorderkaser. Ich brauche immer länger! Berg-Heil. Am 30.8.nach Kalthaus zur Kirche, dort die Gedenktafel für Anton Raffeiner fotografiert und Urenkelin Emmi Santer besucht. Die war auch erstaunt, wieder ein Stettiner! Am 1.9.2015 mit Bus bis Trautmansdorf, eine tolle Gartenanlage!

Am 3.9.war ich mit Bus nach Pfelders gefahren, dort Herrn Gufler Thomashof und Vigel Kuprian Panorama besucht. Vigel war sehr erstaunt. Nun ging es am 4.9.2015 von Kurzsas um 10 Uhr zur Schönen-Aussicht, um 15 Uhr war ich oben, 2845 m. Habe dort übernachtet. Abstieg 10 Uhr, um 15 Uhr in Kurzsas. Am 7.9.war ich abends noch bei Emmi Santer. Der 8.9. war ein gemütlicher Gang durch den Wald nach Unser Frau. Dann am 9.9.2015 um 8 Uhr Abfahrt nach Hause!